Sie sind hier

JCB: Neuer Schwerlast –Teleskoplader für Umschlagsarbeiten

JCB hat das Schwerlastmodell 550-80 Loadall zu seinem erstklassigen Teleskoplader-Programm hinzugefügt.  Dieser mit besonders hoher Tragfähigkeit ausgestatteter Lader nutzt dasselbe innovative Maschinenkonzept, das JCB zum weltweit erfolgreichsten Teleskoplader-Anbieter gemacht hat.

Der 550-80 bietet:

  • 8,1 m Hubhöhe mit einer massiven Nenntragfähigkeit von 4,99 t
  • 130-PS-Motor (97 kW)
  • Variflo-Hydraulik mit 140 l/min Förderleistung und Highflow-Verrohrung für schnelles Arbeitsspiel und maximale Leistungsfähigkeit der Zusatzkreise
  • Z-Kinematik abgeschrägtes Ausleger-Ende für beeindruckende Losbrechkräfte

HOHE NENNTRAGFÄHIGKEIT ERFÜLLT KUNDENFORDERUNG

Der Loadall 550-80 ist der größte JCB-Teleskoplader und wurde speziell für den Material-Umschlag unter schweren Bedingungen entwickelt. Hierzu gehören Ladearbeiten mit der Schaufel ebenso wie Anwendungen beim Abfallumschlag oder im Altmetall-Recycling. Die wahlweise mit Wastemaster-Ausstattung erhältliche Maschine wird von einem Motor mit 130 PS (97 kW) angetrieben. Weitere Highlights der Maschine sind ein extrem leistungsfähiges Antriebssystem sowie eine Variflo-Hydraulik mit 140 l/min Förderleistung und Highflow-Verrohrung für schnelle Arbeitsspiele und eine maximale Produktivität der Zusatzkreise.

 

 

 

Entwickelt wurde die mit 8,1 m Hubhöhe und einer maximalen Nenntragfähigkeit von 4,99 Tonnen ausgestattete Maschine in direkter Reaktion auf die Forderungen der Kunden nach einem Teleskoplader mit mehr Nenntragfähigkeit auf hoher Reichweite. Dank einer serienmäßig vorhandenen Vorsteuerung profitieren die Bediener zudem von leichtgängigen Steuerhebeln und einer herausragenden Ergonomie. Darüber hinaus bietet das bewährte, optional erhältliche Smooth-Ride-Dämpfungssystem von JCB einen verbesserten Materialrückhalt sowie einen erhöhten Komfort bei Lade- und Transportarbeiten.

Speziell für Ladearbeiten konzipiert, sorgen hohe Auskipp- und Rückrollwinkel von 46 bzw. 34° für einen bestmöglichen Ladungsrückhalt und erlauben somit ein effizientes Beladen von LKW oder Containern.

 

 

Um eine maximale strukturelle Stabilität zu gewährleisten und die Z-Kinematik aufzunehmen, ist das innere Auslegersegment des 550-80 WM mit einem abgeschrägten Ausleger-Ende konstruiert. Dieses System erreicht eine Losbrechkraft von 6,5 Tonnen – was eine mehr als 50-prozentige Steigerung gegenüber dem bisherigen 541 Wastemaster darstellt. Nicht zuletzt trägt der niedrig geführte Ausleger zur hervorragenden Rundumsicht bei, die besonders bei schnellen Arbeitsspielen unverzichtbar ist.

Mit seiner hohen Nenntragfähigkeit und dem effektiven Antriebsstrang für schnelles Ladespiel und herausragende Produktivität ist der 550-80 die perfekte Maschine für den Materialumschlag in der Abfall- und Recyclingindustrie.